Ortsgeschichte

Beuel ist einer von vier Bonner Stadtbezirken. Hier wohnen 66.200 Einwohner, entsprechend 20,7% der Bonner Bevölkerung. Schwarzrheindorf und Vilich Rheindorf sind zwei der dreizehn Ortsteile des Beueler Stadtbezirks. Hier wohnen 8.700 Einwohner entsprechend 13,1% Beueler Bevölkerung (Stand: 31.12.2012).

 

Geographisch sind beide Ortsteile miteinander verschmolzen, und eine echte Abgrenzung wird nicht sichtbar. Nach außen hin aber kann man von einer Abgrenzung sprechen: im Norden von Rhein und Sieg, im Osten von Vilich, im Süden vom Bröltalweg und im Westen vom Rhein. In unseren Ortsteilen liegt auch ein Teil des Naturschutzgebietes Untere Sieg.

 

Einen gewachsenen Ortskern und Mittelpunkt gibt es nicht, aber die Doppelkirche dominiert das Ortsbild. Sie steht auf dem letzten, nördlichen Ausläufer des Mittelrheingebirges und hat Schwarzrheindorf weit über die Grenzen bekannt gemacht.

 

Diese berühmte romanische Kirche wurde im Jahre 1151 als Grabeskirche von Arnold-von-Wied von ihm selbst errichtet und diente von Anfang an und nach der Säkularisierung wieder seit 1832 der katholischen Gemeinde als Pfarrkirche.

 

Die ältesten Siedlungen befinden sich in der Gensemer Straße. Hier - in Verlängerung der Arnoldstraße - gab es eine Rheinquerung, die die Römer veranlasste, auf der anderen Rheinseite eines ihrer linksrheinischen militärischen Lager zu errichten. Dies war auch Anlass für den römischen Geschichtsschreiber Florus über den römischen Feldherrn Drusus zu berichten, dass "...am Ufer des Rheins hat er gewiss mehr als fünfzig große Kastelle errichtet. Bonn und Gesonia hat er mit einer Schiffsbrücke verbunden und durch Flotten gesichert."

 

Bei Historikern umstritten ist, ob es sich bei Gesonia um das Schwarzrheindorfer Gensem handelt. Unstrittig dagegen ist das Datum 11 v. Chr. Hieraus leiteten Historiker und Politiker eine 2.000jährige Geschichte der Stadt Bonn ab und feierten dies im Jahr 1989 ausgiebig.

 

Trotz der räumlichen Nähe zu dem Geschäftszentrum in Beuel und zur "Großstadt Bonn" hat sich in unseren beiden Ortsteilen ein aktives, mannigfaltig kulturelles und soziales Leben entfaltet.

 

Schwarzrheindorf und Vilich Rheindorf sind die schönsten und lebendigsten Ortsteile im Bonner Stadtgebiet.

 

Mit dieser Website wollen wir einen kleinen Einblick in das Leben in unseren beiden Ortsteilen gewähren und Ihnen gleichzeitig die Gelegenheit geben, sich über die hier tätigen Vereine zu informieren. Jeder, der sich in seiner Freizeit in irgendeiner Weise betätigen möchte, findet hier in Schwarzrheindorf und Vilich-Rheindorf Gleichgesinnte und Ansprechpartner. Auf Veranstaltungen in unseren Ortsteilen machen die jeweiligen Partner auf ihren jeweiligen home pages selbst aufmerksam. Veranstaltungen des Bürgervereins finden Sie unter der Rubrik "Termine"

 

Wir würden uns sehr wünschen, wenn Sie sich bei uns in Rheindorf wohl fühlen würden!